News

Tolle Weihnachtsfeier
Am 03.Dezember feierten die B-Mädels der SGM Dettingen/Neuhausen ihre Weihnachtsfeier.
Zuerst ging es nach Esslingen zum Lasertag. Dort spielten die Mädels in zwei Teams gegeneinander. Nach zwei Runden a 20 Minuten waren alle Spielerinnen verschwitzt aber happy wieder raus aus dem dunklen Labyrinth. Für die „junge“ Mannschaft war das eine super Teambuilding Aktion ! Das das Team immer besser zusammen wächst zeigt auch das 24 Mädels an der Weihnachtsfeier teilnahmen!!
Nach dem Ausflug nach Esslingen feierte die Mannschaft den Rest des Abends im TSV Sportheim weiter. Mit Francescos Pizza, Getränken, Kickern am „Kurbelkasten“und kreativen Tänzen der Mädels war es noch ein schöner Abend. Nebenbei wurde auf der großen Leinwand natürlich auch Fußball WM geschaut.
Ein großer Dank geht an den Freundeskreis der Fußball Abteilung der alle Weihnachtsfeiern der Jugendmannschaften finanziell unterstützt!!
Das Trainerteam hofft das auch im neuen Jahr alle Teammitglieder fleißig dabei sind, dann wird die Mannschaft in der Rückrunde auf und neben dem Platz eine gute Einheit sein!!

B-Juniorinnen SG Dettingen/Neuhausen Ermstal - FC Dottingen Rietheim
Ein riesiger Erfolg! Erster Dreier für die B-Mädels

Nachdem die Spielerinnen der SG Dettingen/Neuhausen Ermstal in den letzten Wochen, in einer sehr starken Liga einige hohe Niederlagen einstecken mussten, hat es im Nachholspiel beim FC Dottingen/Rietheim endlich mit dem lang ersehnten Dreier geklappt!

In den ersten Minuten war der Gastgeber die bessere Mannschaft und hatte die ersten guten Möglichkeiten. Nach und nach kam die SG aber besser ins Spiel und hatte ebenfalls gute Torchancen. In der 20.Minute nützte Alaa Almasri eine dieser Chancen zum 1:0 für die Ermstälerinnen. Von da ab entwickelte sich die Partie ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit erhöhte die Heimelf den Spieldruck und so geriet die sehr gute agierende Abwehr um die stark aufspielende Eva Weiblen im Mittelpunkt des geschehens. Die SG  Mädchen konterten noch einige Male gefährlich, konnten aber gute Möglichkeiten nicht nutzen. Da war mehr drin. Zum Ende dankte das Team der stark agierenden Torspielerin Sara Cimino, die in mehreren 1:1 Situationen die Oberhand behielt und den Sieg festhielt!
Die Erleichterung nach dem Spiel war nicht nur beim Trainergespann Harter/Fritz groß sondern insbesondere bei den Spielerinnen war es anzumerken und der erste Sieg wurde lautstark gefeiert.
Ein Lob gilt den Trainern und Spielerinnen, die trotz schwieriger Spiele gegen überlegene Gegner in der Vorrunde, immer weiter fleißig trainierte und stets an sich glaubte. Weiterhin stoßen neue Spielerinnen zum bestehenden Team, sodass die Kaderstärke mitleiweile auf 20 Spielerinnen angewachsen ist. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die neuen Spielerinnen, obwohl wenig oder keine Spielerfahrung, bereits in diesem Spiel zum Einsatz kamen, was für die Integrationskompetenz des Trainerteams  spricht und von der gesamten Mannschaft getragen wird.
So wünschen wir den jungen Frauen mit diesen Erfolgserlebnis im Rücken und dem notwendigem Trainingsfleiss nur das Allerbeste. Weiter so.

Es spielten: Sara Cimino, Eva Weiblen, Silvia Hartter, Marissa Ehm, Juliana Kälberer, Clara Friesch, Zahra Panahi, Alexandra Schweizer, Charlotte Wiersdorf, Alaa Almasri, Luisa König, Nica Hofmeister, Pelin Korkmaz, Letecia Dobrani.

In der ersten Halbzeit konnten die B- Mädchen der SG Ermstal gut mithalten, war in der Abwehrarbeit gegen den Tabellenführer jedoch ständig gefordert. Es gelang ihnen immer wieder sich aus der Umklammerung zu befreien und Aktionen im gegnerischen Strafraum zu setzen. Das verhinderte jedoch nicht vier Gegentreffer in der ersten Halbzeit hinzunehmen. Das Team der Trainer Jörg Fritz und Stefanie Harter ist noch unerfahren und noch nicht eingespielt. Erfahrungen sammeln war sehr wichtig. In der zweiten Spielhälfte schwanden die Kräfte des jungen Team zunehmend und es folgten die Treffer 5-11. Trotz der hohen Niederlage erkannten das Trainergespann Verbesserungen im Spiel, wofür die jungen Damen zu loben sind. Regelmäßig nehmen 15-20 Spielerinnen wissbegierig am Training teil und es nur eine Frage der Zeit bis das erlernte Früchte trägt. Der Teamgeist stimmt und so sollte es auch weiter gehen.

Am Mittwoch dem 26.10.22 sind die B- Juniorinnen um 18:30 Uhr erneut im Einsatz. Dieses Mal heißt der Gegner TV Derendingen. Besuchen Sie das Spiel  im Neuwiesenstadion und freuern die eifrigen Spielerinnen an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

B-Juniorinnen mit Formsteigerung

Im zweiten Saisonspiel war der Tabellenführer die Spfr Gechingen zu Gast in Dettingen. Nachdem die erste Halbzeit im ersten Saisonspiel gegen die TSV Lustnau komplett verpennt wurde, wollten wir diesmal besser in die Partie starten.
Da wir noch sehr neue und noch unerfahrene Spielerinnen in unserem Team haben, war das Ziel für dieses Spiel in erster Linie ein Tor zu erzielen und möglichst unter 10 Gegentoren zu bleiben. Gechingen kam schneller ins Spiel und erzielte in der vierten Minute direkt das 0:1. Doch danach ging ein Ruck durch unsere Mannschaft und wir schafften es bis zur 30. Minute das Spiel ausgeglichen zu gestalten, was ein toller Fortschritt war. Zur Halbzeit stand es dennoch 0:4, da uns etwas die Puste aus ging.
In der zweiten Hälfte legten wir endlich mal direkt mit Vollgas los und Emma erzielte gekonnt den 1:4 Anschlusstreffer. Auch in Halbzeit zwei hielten wir über weite Strecken sehr gut mit und alle weiteren Gegentore fielen wie in Halbzeit eins in den letzten 10 Minuten. Am Ende mussten wir uns mit 1:9 geschlagen geben und es bleibt das Fazit, dass wir insgesamt sieben der neun Gegentore jeweils am Ende der Halbzeiten kassierten und somit noch etwas an unserer Kondition arbeiten sollten!
Trotzdem ist es ein Ergebnis auf dem wir weiter aufbauen können.
Es spielten: Sara C., Sara Z., Eva, Emma (1), Clara, Elsa, Alaa, Charlotte, Leonie, Leticia K., Nika

B- Juniorinnen sind Meister!

Unser B- Juniorinnenteam hat es geschafft: sie sind

 

Meister der Saison 2014 / 2015.

 

Herzlichen Glückwunsch an das Team und an die Trainer Pierre Fritze, Susanne Buchholz, Rolf Taigel, Jannik Hindering und Tobias Gentz. Macht weiter so!

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© TSV Dettingen/Erms -Jugendfussball, Frank Eisenlohr