News

B-Junioren – Gegner mit zwölf Mann auf dem Platz!

TSV Dettingen/Erms I – TSV Sondelfingen I (1:3) 2:3

Nachdem sich unsere B-Junioren im Spiel zuvor eine bittere 5:1 Niederlage beim Gastgeber TSV Wäldenbronn-Esslingen I eingefahren hatten, empfingen unsere Jungs vergangenen Sonntag den Tabellenzweiten TSV Sondelfingen.

Die Gäste waren von Beginn an hellwach und sicherten sich gleich in der 1. Spielminute den Führungstreffer zum 0:1. Dettingen tat sich zunächst schwer mit dem extrem schnellen Angriff der Sondelfinger, ließ sich von der Schnelligkeit verunsichern und schenkte dem Gegner somit in der 13. Minute das 0:2. Der Gastgeber fand langsam ins Spiel, konnte nun endlich seine Leistungen abrufen und verkürzte in Minute 22 zum 1:2. Fortan dominierte die Heimmannschaft das Spiel und Sondelfingen war sichtlich überrascht und nervös. So haute Dettingen nach einem Eckstoß den Ball erneut in den Kasten des Gegners. Der Jubel wurde aber vom Unparteiischen ausgebremst, das Tor wurde unberechtigterweise wegen Abseitsposition aberkannt. Im Gegenzug jedoch ließ der Schiedsrichter kurz vor dem Halbzeitpfiff ein ganz klares Abseitstor der Sondelfinger zum 1:3 laufen. Jeglichen Protest von Spielern, Trainerbank und Zuschauerrängen der Ermstäler nahm der Schiri reaktionslos entgegen.

Auch in der zweiten Spielhälfte stand Sondelfingen mit zwölf Mann auf dem Platz. Dettingen hatte eindeutig den längeren Atem, wurde aber immer wieder vom Schiri zurückgepfiffen. Unsere B-Junioren ließen sich davon nicht unterkriegen und setzten den Gegner weiterhin enorm unter Druck. Einen Freistoß knallten wir leider nur gegen die Latte. In der 70. Spielminute wurde unser Kampfgeist belohnt und wir konnten zum finalen 2:3 verkürzen.

Zumindest ein Punkt wäre für unsere B-Junioren wirklich verdient gewesen.

 

Es spielten:

Jan Schnizler, Patrick Susgin, Luca Feucht, Luis Schurr, Leand Kryeziu, Silas Tiefenbach (1), Lion Bogicevic, Hannes Mayer, Rico Wahl, Robin Digel, Vrion Kryeziu, Rafik Atarigbe (1)

 

B-Junioren nutzen Chancen nicht!

TSV Dettingen/Erms I – SGM TSV Deizisau/Reichenbach I (2:2) 2:3

 

1:1 stand es bereits in der 3. Spielminute bei unseren B-Junioren, die die SGM TSV Deizisaus/Reichenbach I vergangen Sonntag bei sich begrüßen durften.

Die Leistungen bieder Mannschaften schienen zu Anfang recht ausgeglichen zu sein, wobei die Gäste im Laufe des Spiels mit der Ausdauer unserer Jungs eher zu kämpfen hatten. Dennoch blieb die SGM weiterhin gut im Spiel und nutze jede Chance, um Richtung Dettinger Tor zu kommen. Wir öffneten die Räume im Mittelfeld immer wieder extrem weit und so fiel es dem Gegner nicht schwer, sich in der 17. Minute die Führung zum 2:1 zu holen. Dettingen hatte eindeutig die besseren Torchancen, konnte diese aber nicht verwerten. In der 23. Spielminute holten wir uns aber den verdienten Anschlusstreffer zum 2:2.

 

Weiterhin hochmotiviert kam der TSV zur zweiten Spielhälfte zurück und knüpfte an die Leistungen der ersten Halbzeit an. An Chancen fehlte es uns wirklich nicht, lediglich das Glück schien nicht auf unserer Seite zu sein zudem waren wir einfach irgendwie nicht in der Lage, Spielzüge konsequent bis zum Ende auszuspielen. Selbst sichere Freistöße und Eckbälle, direkt aufs Tor brachten wir einfach nicht ins gegnerische Netz. Der Spielgemeinschaft fiel dies etwas leichter. Sie setzte ihren Gastgeber ordentlich unter Druck, nutze ihre wenigen Chancen und sicherte sich somit in der 69. Spielminute das finale 3:2.

 

Es spielten

Maximilian Mannhardt, Patrick Susgin, Jan Schnizler, Luca Feucht, Elias, Bahnmüller, Luis Schurr, Daniel Schneider, Morteza Ahmadi, Leand Kryeziu, Silas Tiefenbach, Mats Länge, Rico Wahl, Robin Digel (2), Vrion Kryeziu, Kevin Wachowiak, Rafik Atarigbe

B-Junioren sichern sich den Derby-Sieg!

 

TSV Dettingen/Erms I – TuS Metzingen (2:1) 4:1

Die TuS Metzingen begrüßten unsere B-Junioren vergangen Sonntag auf heimischen Rasen.

Dettingen war von Anfang an hellwach und dominierte das Spiel, setzte die Metzinger ordentlich unter Druck und holte sich bereits in der 8. Spielminute den Führungstreffer zum 1:0. Die TuS versuchte dagegen zu steuern, konnte aber mit der Leistung der Gastgeber nicht mithalten. So fiel es unseren Jungs eher leicht, die Führung in der 23. Minute zum 2:0 auszubauen. Die Dettinger Abwehr lieferte uns etliche Glanzparaden, im Zentrum dagegen taten wir uns eher schwer, passten uns zeitweise dem Leistungsstand des Gegners an, der dann die Chance nutze und zum 2:1 verkürzte.

 

In der zweiten Spielhälfte war der TSV wieder zurück, knüpfte an die ersten Spielminuten an. Metzingen tat sich weiterhin schwer, versuchte dennoch die Spielzüge des TSV zu unterbrechen, die sich aber immer wieder unmittelbar den Ball zurückeroberten. Dettingen konterte mit gutem Zusammenspiel und kurzen, passgenauen Bällen, was in der 67. Minute mit einem 3:1 belohnt wurde. Die TuS hatte weiterhin mit der Schnelligkeit der Gastgeber zu kämpfen und versuchte mit langen Pässen Richtung Tor zu kommen, doch unsere Abwehr war durchweg hellwach. Auch im Sturm waren wir extrem gefährlich, was die Metzinger verunsicherte und uns somit in der 74. Spielminute zu einem Strafstoß verhalf, den wir souverän im Netz des Gegners zum finalen 4:1 platzierten.

 

Es spielten

Maximilian Mannhardt, Patrick Susgin, Jan Schnizler, Luca Feucht, Elias, Bahnmüller, Luis Schurr, Daniel Schneider, Morteza Ahmadi (1), Leand Kryeziu, Silas Tiefenbach (1), Lion Bogicevic, Mats Länge, Rico Wahl, Robin Digel (2), Vrion Kryeziu, Kevin Wachowiak, Rafik Atarigbe

B-Junioren liefern uns testosterongeladenes Spiel!


TSV Dettingen/Erms I – VfL Kirchenheim/Teck II (2:3) 4:4
Hitzige Stimmung hing vergangen Sonntag über dem Dettinger Stadion, als unsere B1 den VfL Kirchheim/Teck II willkommen hieß.
Der TSV fand zunächst gut ist Spiel, präsentierte sich sichtlich selbstbewusst und holte sich somit gleich in der 9. Spielminute die Führung zum 1:0. Kirchheim war nicht weniger stark und versuchte die Spielzüge unserer Jungs immer wieder zu unterbrechen, dies wurde in der 20. Minute mit einem Ausgleichstor zum 1:1 belohnt. Dettingen zeigte sich unbeeindruckt, hielt weiter gut dagegen und ging immer wieder in fairen Zweikampf. Dies nutzte der VfL, um sich im Strafraum nach leichtem Körperkontakt fallen zu lassen und sich somit einen mehr oder weniger verdienten Strafstoß zu sichern, den sie souverän in unserem Netz zum 1:2 platzierten. Unsere B-Junioren kämpften weiterhin stark und konnten in der 39. nach einem Freistoß zum 2:2 ausgleichen, der VfL konterte nur eine Minute später zum 2:3.
In der zweiten Halbzeit kochten die Emotionen nicht nur auf dem Spielfeld immer wieder hoch. Wahrhaftig – weltmeisterlich sind die Kirchheimer im Hinfallen und im Simulieren allemal – jeder noch so kleine harmlose Körperkontakt nutzen sie, um die Aufmerksamkeit des Unparteiischen auf sich zu ziehen, der immer wieder darauf einstieg. Legendäre sechs von insgesamt sieben gelben Karten und zwei Zeitstrafen verteile er in der zweiten Spielhälfte. Es fiel ihm sichtlich schwer Ruhe ins Spiel zu bringen. Immer wieder kam es zu kleinen Rangeleien auf dem Rasen. Der TSV – nun eher defensiv auf dem Platz – versuchte dennoch einfach nur Fußball zu spielen, ließen sich aber immer wieder von den Verhaltensweisen der Kirchheimer provozieren. In der 68. Minute baute der Gegner dann zum 2:4 aus. Dettingen setzte nur drei Minuten später ein Zeichen zum 3:4. Der weiterhin emotionsgeladene Gegner merkte, dass sich unsere Jungs von deren Machenschaften nicht unterkriegen lassen und in keiner Weise ans Aufgeben dachten. Verunsichert brachte er deshalb einen unserer Spieler im Sechzehner zum Fall. Den daraus resultierenden Elfmeter verwandelten wir zum finalen und verdienten 4:4.
Sind wir gespannt, was uns im erneuten Aufeinandertreffen in der Rückrunde erwarten wird…
Es spielten
Maximilian Mannhardt, Patrick Susgin, Jan Schnizler, Luca Feucht, Luis Schurr, Daniel Schneider, Morteza Ahmadi, Leand Kryeziu, Silas Tiefenbach, Mats Länge, Rico Wahl, Robin Digel (3), Vrion Kryeziu, Rafik Atarigbe (1)

Mannschaft muss sich erst wieder zusammenfinden!

TSV Dettingen/Erms I – Young Boys Reutlingen I (1:0) 4:0


Nachdem die B-Junioren in den letzten Tagen ein Freundschaftsspiel verloren hatten und eines für sich entscheiden konnten, starteten sie vergangenen Sonntag in das erste Saisonspiel der neuen Runde.
In neuer Formation aus bisherigen, eigespielten und neuen, jüngeren Spielern tat sich Dettingen zunächst sichtlich schwer.
Reutlingen spielte den Ball extrem schnell und war zudem sehr torgefährlich. Anfangs schienen die Leistungen beider Mannschaften dennoch ausgeglichen zu sein. Unsere Jungs standen gut in der Abwehr und bereits in den ersten Spielminuten hatten sie sogar die Gelegenheit sich nach einem Freistoß die Führung zu holen, der Ball streifte jedoch nur das Außennetz. Den Ermstälern fehlte es einfach an Passgenauigkeit, was den Young Boys dann zum 1:0 verhalf. Dettingen hatte zwar einige Torchancen, aber Schwierigkeiten, ihre Spielzüge komplett auszuspielen.
In der zweiten Hälfte war unser Gegner immer noch extrem stark. Man merkte unseren Jungs weiterhin an, dass sie sich in der neuen Teamzusammenstellung erst noch finden und blind verstehen müssen. Dettingen scheiterte oft am eigenen Kommunikationsproblem und so machten sie es dem Gegner wirklich einfach, der gleich zum Anfang der zweiten Halbzeit mit einem 2:0 ein weiteres Zeichen setzte.
Gegen Spielende machte der TSV die Abwehr auf und ging somit auf volles Risiko fand aber dennoch vor dem gegnerischen Tor einfach nicht den Abschluss. Reutlingen jedoch nutze dies aus und baute die Führung zum 3:0 und kurz darauf zum finalen 4:0 aus.
Es spielten
Maximilian Mannhardt, Patrick Susgin, Jan Schnizler, Elias Bahnmüller, Luis Schurr, Daniel Schneider, Leand Kryeziu, Silas Tiefenbach, Lion Bogicevic, Mats Länge, Hannes Mayer, Rico Wahl, Robin Digel, Vrion Kryeziu

Erfolgreicher Abschluss!
TSV Dettingen/Erms – SGM TSV Lustnau/Pfrondorf (0:0) 1:0
Ein letztes Mal standen die B-Junioren in dieser Konstellation vergangen Sonntag gegen die SGM TSV Lustnau/Pfrondorf auf dem Platz.
Dettingen dominierte das Spiel, setzte Lustnau/Pfrondorf pausenlos unter Druck und presste die Gäste immer wieder in deren eigene Hälfte.
Es goss wie aus Eimern, was den Ball unglaublich schnell machte. Beide Mannschaften hatten Schwierigkeiten mit diesen Wetterverhältnis umzugehen und so konnte unser TSV seine Chancen einfach nicht verwerten. Torlos ging es somit in die Pause.
Mit Anpfiff zur zweiten Halbzeit jedoch konnten sich die Ermstäler durchsetzen und gleich in der 46. Spielminute durch einen Pass direkt zum Elfmeterpunkt den Ball im Kasten des Gegners versenken.
Die SGM versuchte weiterhin dagegen zu halten, konnte aber das Spiel einfach nicht unter Kontrolle bringen. Unsere Jungs waren hellwach und präsentierten sich von ihrer besten Seite. Dettingen wollte dieses letzte Spiel der Saison unbedingt nachhause holen und unterbrach die Spielzüge der gegnerischen Mannschaft ununterbrochen. Lustnau/Pfrondorf gelang es nicht an die Leistung ihrer Gastgeber anzuknüpfen. Der TSV entschied das Match somit mit einem finalen 1:0 für sich.
Die Dettinger B-Junioren reihen sich mit elf Punkten aus neun Spielen und einem Torverhältnis von 20:23 auf Rang 7 der Tabelle ein und können sich somit - ganz eindeutig - den Klassenerhalt der Bezirksstaffel sichern. Der angestrebte 5. Tabellenplatz wurde zwar leider nicht erreicht, dennoch ist Trainer Oguzhan Celdir hochzufrieden mit der Leistung seiner Jungs und zudem zuversichtlich auch in der kommenden Saison problemlos in dieser Liga mithalten zu können. Ein großes Lob geht von ihm ebenso auch an alle Eltern für die tatkräftige Unterstützung und ihr damit verbundenes Engagement „hinter den Kulissen“.
Ein wirklich schöner Abschluss zum Ende der Saison für diese Mannschaft, die zum letzten Mal in dieser Teamzusammensetzung agierte.
Zur neuen Saison werden wir vermutlich drei Neuzugänge begrüßen können, die sich momentan schon am Training beteiligen dürfen.
Wir verabschieden schweren Herzens Alihan Mutlu und Dominik Despot, die nach Frickenhausen wechseln werden. Ebenso wird uns Sinan Ceken verlassen, der trotz des jüngeren Jahrgangs mit seinem großen Talent die Mannschaft bereicherte und sich zukünftig beim VfL Pfullingen behaupten darf.
Wir wünschen allen Abgängen viel Erfolg bei ihren neunen Vereinen und bedanken uns für ihren bedingungslosen Einsatz, sie haben maßgeblich zum Erfolg der Mannschaft beigetragen. Wir hoffen, dass es sie irgendwann wieder zurück nach Dettingen ziehen wird.
Des Weiteren werden Fabian Kochan, Fabian Schilling, Ali Demiraj, Lukas Veit und Ben Randecker altersbedingt in die A-Jugend wechseln und somit als wichtige, gute Spieler unserem TSV treu bleiben. Wir wünschen, dass sie weiterhin einen so vorbildlichen Teamzusammenhalt spüren dürfen, wie sie es bisher im Kreise der B-Junioren gewohnt waren.
Es spielten
Jan Schnizler, Ali Demiraj, Fabian Schilling, Alihan Mutlu, Dominik Despot, Ben Randecker, Lukas Veit, Rico Wahl, Leand Kryeziu, Robin Digel (1), Sinan Ceken, Luis Schurr, Mats Länge, Silas Tiefenbach, Benjamin Jansch

Dettingen holt Rückstand auf! SGM Spvgg Mössingen/Belsen I – TSV Dettingen/Erms (2:2) 4:4
Bereits in der 6. Spielminute lagen unsere B-Junioren vergangen Sonntag in Mössingen mit zwei Toren hinten.
Ziemlich unbeeindruckt von der Schnelligkeit der Gastgeber ließen sich unsere Jungs nicht aus der Ruhe bringen und brachten in der 10. Minute die erste Ecke optimal zum 2:1 ins gegnerische Netz. Die Spielgemeinschaft fühlte sich weiterhin siegessicher, wurde aber wiederum nur sechs Minuten später auf den Boden der Tatsachen geholt, als Dettingen per Elfmeter zum 2:2 ausglich. Mit absoluter Chancengleichheit verabschiedeten sich beide Mannschaften in die Halbzeitpause.
Auch in der zweiten Hälfte kämpften beide Mannschaften gleichbleibend stark. Während die Spielvereinigung versuchte das Match von hinten sauber aufzubauen dominierten die Gäste eher mit langen Pässen und wurden somit, in Kombination mit einer schnellen Spitze, in der 54. Minute mit einem Führungstreffer zum 2:3 belohnt. Mössingen wollte weiterhin unbedingt die drei Punkte und machte es den Ermstälern nicht leicht. Länge Bälle wurden von der SGM sofort abgefangen und gekonnt nach vorne gespielt, womit ihnen in der 70. Spielminute ein Anschlusstreffer zum 3:3 gelang und sie sich zudem bereits fünf Minuten später die Führung zum 4:3 zurückholten. Der Gastgeber war sicher, das Spiel so kurz vor Schluss für sich entschieden zu haben, doch der Mut, Wille und Teamgeist unserer Elf war stärker denn je und Dettingen glich in der letzten Minute noch zu einem verdienten finalen 4:4 aus.
Kommenden Sonntag um 10:30 Uhr empfängt der TSV den punktgleichen Gegner SGM TSV Lustnau/Pfrondorf zum letzten Spiel der Runde.
Es spielten
Jan Schnizler, Fabian Kochan, Fabian Schilling (1), Alihan Mutlu, Dominik Despot (1), Ben Randecker, Lukas Veit (2), Rico Wahl, Leand Kryeziu, Robin Digel, Patrick Susgin, Sinan Ceken, Luis Schurr, Mats Länge, Silas Tiefenbach

TSV schenkt Pfullingen drei Punkte!
TSV Dettingen/Erms – VfL Pfullingen II U16 (0:3) 2:5
Vergangenen Sonntag hätte es deutlich anders für den VfL enden können, wenn unsere B-Junioren die ganz klaren Torchancen einfach nur verwertet hätten.
Bereits in der 11. Spielminute holte sich der TSV einen Strafstoß, den unser sonst so sicherer Elfmeterschütze jedoch im falschen Eck anvisierte und der somit direkt vom Pfullinger Torhüter abgewehrt wurde.
Pfullingen kam von Anfang an einfach nicht richtig ins Spiel, tat sich mit der Abwehr der Gastgeber zunächst sichtlich schwer und konnte spielerisch vor dem Dettinger Tor erst einmal nicht wirklich glänzen. Dennoch gelang es dem VfL in der 24. Minute einen Sonntagsschuss im Kasten unseres Keepers zum 0:1 zu versenken. Auch zwei Minuten später konnten die Gäste nur durch einen Weitschuss zum 0:2 ausbauen. Unsere B-Junioren machten es den Pfullinger Jungs nicht leicht, die es nur selten in den Dettinger Strafraum schafften. Auf der gegnerischen Seite sah es da erst einmal deutlich anders aus! Der TSV war hellwach und nutze jede Lücke um sich dem Tor des VfL anzunähern. Dies verunsicherte Pfullingen, die zudem noch mit dem ungewohnten Echtrasen zu kämpfen hatten, und schenkten uns somit in der 39. Minute erneut einen Elfer, den wir wieder nicht im richtigen Eck platzierten. Die Ermstäler waren sichtlich geknickt! Die Gäste spürten dies, schafften es nun bis vor unser Netz und sicherten sich somit gleich noch das 0:3 zum Halbzeitpfiff.
In der zweiten Hälfte hatte der TSV nichts mehr zu verlieren. Unsere Jungs standen nicht mehr ganz so eng in der Abwehr, was Pfullingen in der 42. zum 0:4 verhalf. Weiterhin waren die Gäste hinten eher schwach und der TSV konnte dadurch in der 53. zum 1:4 verkürzen. Zwei weitere, ganz klare Torchancen, brachten wir einfach nicht ins Netz. Der VfL jedoch war in der Ausführung einfach konsequenter und holte sich in der 74. Spielminute gekonnt den fünften Treffer zum 1:5. Doch unsere Heimmannschaft wollte sich bis zum Schluss einfach nicht geschlagen geben und belohnte sich in der 80. mit einem weiteren Treffer zum finalen 2:5!
Es war deutlich mehr drin für unsere B-Junioren. Ein Punkt wäre wirklich verdient gewesen. Am Ende fehlte uns eben einfach das letzte Quäntchen Glück…

 

Es spielten:
Fabian Kochan, Jan Schnizler, Ali Demiraj, Fabian Schilling, Alihan Mutlu, Dominik Despot (2), Ben Randecker, Lukas Veit, Rico Wahl, Leand Kryeziu, Robin Digel, Sinan Ceken, Luis Schurr, Mats Länge

B-Junioren bewiesen Kampfgeist!
TSG Tübingen II – TSV Dettingen/Erms (1:1) 4:2
Vorwerfen kann man den B-Junioren des TSV beim Spiel gegen den Tabellendritten wahrhaftig nichts. Mit der TSG stand Dettingen vergangenen Sonntag mit einem der stärksten Gegner der Runde auf dem Platz. Die Ermstäler ließen sich davon nicht beeinflussen und spielten eine wirklich gute erste Halbzeit, die sie teilweise sogar dominierten. Tübingen zeigte sich sichtlich überrascht und unterschätzte ihren Gegner. Dies nutzte der TSV, um sich in der 22. Spielminute abzusetzen und sich die Führung zum 0:1 zu holen.
Beeindruckt vom Siegeswillen unserer Jungs ging der Gastgeber nun aggressiver ins Spiel, was ihm in der 35. einen Freistoß sicherte, den er exakt zum 1:1 im Kasten unseres Keepers platzierte.
Mit einem Unentschieden starteten beide Mannschaften somit in die zweite Hälfte.
Tübingen war weiterhin hellwach und in ihren überheblichen Sprüchen genauso stark, wie in ihren Standards und konnte sich dadurch in der 50. Spielminute die Führung zum 2:1 holen.
Doch Dettingen verlor weiterhin nicht an Kampfgeist. Schwierig wird es nur dann, wenn der Unparteiische so Partei ergreift, dass man nicht gegen elf, sondern gegen zwölf Mann auf dem Platz steht! Unbestritten, die TSG war gefährlich, aber der TSV war nicht weniger stark. Doch die ein oder andere Fehlentscheidung verhalf den Gastgebern bereits in der 57. ihre Führung zum 3:1 auszubauen.
Die Gemüter waren innerhalb und außerhalb der Linie hoch erhitzt, aber Dettingen zeigte trotz der Situation Nervenstärke und verkürzte in der 62. zum 3:2. Nun war wieder alles offen für unsere Jungs und sie kämpften wirklich hart, aber in der 75. Minute nutzte die TSG eine weitere Fehlentscheidung, um sich mit einem 4:2 den Sieg zu sichern.
Fair Play sieht wirklich anders aus! Die Dettinger B-Junioren konnten mit dieser Leistung wirklich mit erhobenem Haupt vom Platz gehen und ernteten trotz dieser Niederlage großes Lob von Trainer Oguzhan Celdir, der sehr stolz auf seine Mannschaft war.
Es spielten
Fabian Kochan, Jan Schnizler, Ali Demiraj, Fabian Schilling, Alihan Mutlu, Dominik Despot (2), Ben Randecker, Lukas Veit, Rico Wahl, Leand Kryeziu, Sinan Ceken, Luis Schurr, Patrick Susgin, Rafik Atarigbe, Mats Länge

News 2014/2015

VfL Pfullingen - TSV 3:3 (1:1)
18. Saisonspiel, So 3.5.2015.pdf
PDF-Dokument [27.3 KB]
TSV - TSG Young Boys Reutlingen I 1:4 (0:2)
17. Saisonspiel, So 26.4.2015.pdf
PDF-Dokument [34.8 KB]
TSV - TSV Gomaringen 0:2 (0:0)
13. Saisonspiel, So 22.3.2015.pdf
PDF-Dokument [37.6 KB]
SV Wurmlingen - TSV 0:2 (0:1)
12. Saisonspiel, So 15.3.2015.pdf
PDF-Dokument [5.8 KB]
TSV - FC Rottenburg II 3:3 (1:2)
11. Saisonspiel, So 8.3.2015.pdf
PDF-Dokument [26.8 KB]
1. FC Frickenhausen - TSV 4:1 (3:0)
Testspiel, So 22.2.2015.pdf
PDF-Dokument [38.2 KB]
Jesingen Halle, 5. Platz
Hallenturnier Jesingen, 15.2.2015.pdf
PDF-Dokument [32.4 KB]
TV Bempflingen - TSV 7:0 (3:0)
Testspiel, Fr 13.2.2015.pdf
PDF-Dokument [37.0 KB]
Denkendorf Halle, 4. Platz
Sonntag 18.1.2015.pdf
PDF-Dokument [31.9 KB]
Westerheim Halle, 2. Platz
Samstag 17.1.2015.pdf
PDF-Dokument [31.7 KB]
Kusterdingen Futsal
Futsalmasters Kusterdingen.pdf
PDF-Dokument [95.7 KB]
Köngen Halle, 2. Platz
Hallenturnier Köngen.pdf
PDF-Dokument [5.4 KB]
SGM Eichenberg - TSV 2:4 (1:3)
9. Saisonspiel, So 30.11.2014.pdf
PDF-Dokument [6.8 KB]
TSV Gomaringen - TSV 4:2 (4:1)
8. Saisonspiel, Mi 26.11.2014.pdf
PDF-Dokument [6.7 KB]
TSV - VfL Pfullingen I 2:1 (1:1)
7. Saisonspiel, So 16.11.2014.pdf
PDF-Dokument [6.2 KB]
TSG Young Boys Reutlingen I - TSV 2:2 (0:2)
6. Saisonspiel, So 9.11.2014.pdf
PDF-Dokument [6.5 KB]
SGM Lustnau/Pfrondorf - TSV 3:5 (1:3)
5. Saisonspiel, So 26.10.2014.pdf
PDF-Dokument [6.6 KB]
SSV Reutlingen II - TSV 1:2 (1:0)
4. Saisonspiel, Do 23.10.2014.pdf
PDF-Dokument [6.0 KB]
TSV - TV Derendingen 8:1 (3:1)
3. Saisonspiel, So 19.10.2014.pdf
PDF-Dokument [6.9 KB]
TSV - SGM Wurmlingen 1:3 (0:2)
2. Saisonspiel, So 5.10.2014.pdf
PDF-Dokument [6.9 KB]
TSV - SGM Rommelsbach 9:1 (6:0)
Pokal, 2. Runde, Di 30.9.2014.pdf
PDF-Dokument [6.0 KB]
FC Rottenburg II - TSV 4:2 (2:1)
1. Saisonspiel, So 28.9.2014.pdf
PDF-Dokument [6.7 KB]
TSG Young Boys Reutlingen II - TSV 2:5 (1:2)
Pokal, 1. Runde, So 14.9.2014.pdf
PDF-Dokument [6.7 KB]

News 2013/2014

SV Walddorf - TSV 3:0 (1:0)
19. Saisonspiel, 27.4.2014.pdf
PDF-Dokument [13.2 KB]
TSV - TuS Metzingen 5:1 (1:0)
18. Saisonspiel, 13.4.2014.pdf
PDF-Dokument [6.9 KB]
TSV - TSG Young Boys Reutlingen 4:1 (2:1)
Pokalviertelfinale, Di 8.4.2014.pdf
PDF-Dokument [13.5 KB]
TSV - TV Derendingen 3:0 (1:0)
17. Saisonspiel, 6.4.2014.pdf
PDF-Dokument [12.9 KB]
TSV Betzingen - TSV 1:4 (0:0)
16. Saisonspiel, 30.3.2014.pdf
PDF-Dokument [5.2 KB]
TSV - TSV Gomaringen 0:3 (0:1)
15. Saisonspiel, 23.3.2014.pdf
PDF-Dokument [13.6 KB]
SGM Eichenberg - TSV 0:2 (0:1)
14. Saisonspiel, 16.3.2014.pdf
PDF-Dokument [13.3 KB]
TSV - SGM Wurmlingen 1:2 (1:2)
13. Saisonspiel, 9.3.2014.pdf
PDF-Dokument [14.6 KB]
VfL Pfullingen 2:3, FC Mittelstadt 6:1, TSG Tübingen 0:7
3 Vorbereitungsspiele.pdf
PDF-Dokument [15.9 KB]
3. Platz in Sielmingen
Sielmingen, So 16.2.2104.pdf
PDF-Dokument [6.9 KB]
SG Bempflingen/Grafenberg - TSV 5:0
Testspiel, Sa 1.2.2014.pdf
PDF-Dokument [12.7 KB]
Turniersieg in Denkendorf
Denkendorf 19.1.2014.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
3. Plätze in Köngen und Geislingen
Köngen u. Geislingen 4. u. 6.1.2014.pdf
PDF-Dokument [15.9 KB]
3. Platz in Rommelsbach
Futsalmasters, 14.12.2013.pdf
PDF-Dokument [719.7 KB]
TSV Sondelfingen - TSV 6:1 (4:0)
12. Saisonspiel, 8.12.2013.pdf
PDF-Dokument [7.0 KB]
SGM Ofterdingen - TSV 1:3 (0:3)
11. Saisonspiel, So 1.12.2013.pdf
PDF-Dokument [6.9 KB]
TSV - TV Derendingen 3:2 (1:0)
Pokalachtelfinale, Di 19.11.2013.pdf
PDF-Dokument [7.7 KB]
TSV - SSV Reutlingen II 0:1 (0:0)
10. Saisonspiel, 17.11.2013.pdf
PDF-Dokument [13.3 KB]
SSV Reutlingen C1 - TSV 7:2 (4:2)
Testspiel, Mi 13.11.2013.pdf
PDF-Dokument [13.3 KB]
20. Schlichter-Cup 2013
Einlagespiel, 10.11.2013.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]
TSG Young Boys Reutlingen - TSV 7:0 (3:0)
9. Saisonspiel, 10.11.2013.pdf
PDF-Dokument [13.8 KB]
TSV - SV Walddorf 0:3 (0:3)
8. Saisonspiel, 3.11.2013.pdf
PDF-Dokument [6.8 KB]
TSV - SGV Freiberg 0:3 (0:1)
Testspiel, Di. 29.10.2013.pdf
PDF-Dokument [6.4 KB]
TuS Metzingen - TSV 2:2 (1:1)
7. Saisonspiel, 27.10.2013.pdf
PDF-Dokument [6.0 KB]
TV Derendingen I - TSV 1:2 (0:1)
6. Saisonspiel, 20.10.2013.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]
TSV - TSV Betzingen 5:0 (4:0)
5. Saisonspiel, 13.10.2013.pdf
PDF-Dokument [13.8 KB]
TSV Gomaringen - TSV 2:1 (1:1)
4. Saisonspiel, 6.10.2013.pdf
PDF-Dokument [13.9 KB]
TSV - VfL Pfullingen II 7:5 (2:2, 0:0) n.E.
Pokal 2. Runde, 1.10.2013.pdf
PDF-Dokument [13.6 KB]
TSV - SGM Eichenberg 1:0 (0:0)
3. Saisonspiel, 28.10.2013.pdf
PDF-Dokument [13.6 KB]
SGM Wurmlingen - TSV 1:3 (0:2)
2. Saisonspiel, 22.9.2013.pdf
PDF-Dokument [14.0 KB]
TSV - TSV Sondelfingen 1:5 (0:3)
1. Saisonspiel, 15.9.2013.pdf
PDF-Dokument [7.2 KB]
Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© TSV Dettingen/Erms -Jugendfussball, Frank Eisenlohr