News 2016/2017

Danke an Alle Helfer und an das Orgateam!!!

DFB-Mobil: 25 Trainer und Spieler des TSV haben sich weitergebildet

Ein Teil der Teilnehmer

Thema: Passspiel richtig trainieren von Bambini bis A- Jugend

 

Als mobile Serviceeinrichtung bietet das DFB-Mobil die Chance, direkt vor Ort beim besuchten Verein, insbesondere durch die Durchführung eines Demo-Trainings sowie durch
gezielte Informationsweitergabe zu einer höheren Qualifizierung der Vereinsjugendtrainerinnen und -jugendtrainer beizutragen. Außerdem wird umfassend und aktuell über
Themen des Deutschen Fußball-Bundes und des wfv informiert.

 

Zwei „Teamer“, qualifizierte Referenten aus dem wfv-Trainerstab, waren am 18.07. im Neuwiesenstadion in Dettingen. 20 Trainer und 5 Spieler haben die Gelegenheit genutzt, von den erfahrenen DFB Mitarbeitern moderne Trainingstechniken und Trainingsaufbauten zu erfahren. Und es hat sich mal wieder gezeigt: jeder, der dachte "das kenn ich ja schon" wurde eines besseren belehrt. Mit dem Besuch dieser Veranstaltung konnte jeder der Anwesenden viele Infos mitnehmen und diese für die Weiterentwicklung ihrer Spieler verwenden.

 

Der Lehrgang wird als Besuch des DFB- Mobils am 18:07.2016 zum Thema "Passspiel Bambini bis A- Jugend" in den Ausblildungsverlauf jedes teilnehmenden Trainers / Trainerin geschrieben (siehe Homepage) .

DFB Mobil in Dettingen am 18.07.2016

In Zusammenarbeit mit dem DFB bietet der Württembergische Fußballverband seit Mai 2009

ein neues Schulungsmodul an. Mit Hilfe der beiden DFB-Mobile, die dem Landesverband
Württemberg zur Verfügung gestellt werden, werden die Fußballvereine direkt vor Ort auf
dem eigenen Vereinsgelände besucht.


Als mobile Serviceeinrichtung bietet das DFB-Mobil die Chance, direkt vor Ort, beim
besuchten Verein, insbesondere durch die Durchführung eines Demo-Trainings sowie durch
gezielte Informationsweitergabe zu einer höheren Qualifizierung der Vereinsjugendtrainerinnen
und -jugendtrainer beizutragen. Außerdem wird umfassend und aktuell über
Themen des Deutschen Fußball-Bundes und des wfv informiert.


Das DFB-Mobil ist mit Trainings- und Präsentationsmaterial für die Vereinsberatung und
Information ausgestattet. Zwei „Teamer“, qualifizierte Referenten aus dem wfv-Trainerstab,
beraten, betreuen, demonstrieren und schulen die Teilnehmer.


Das Programm des DFB-Mobils gliedert sich in zwei je 90-minütige Themenblöcke. Im
Rahmen eines Demo-Trainings werden den Jugendtrainern aktuelle kindgerechte
Trainingsmethoden vermittelt. Beim anschließenden Vereinsabend im Clubheim werden im
Dialog mit interessierten Vereinsmitarbeitern aktuelle Fragestellungen und Zukunftsthemen
wie Kindgerechtes Training, Qualifizierung oder aktuelle Verbandsthemen erörtert.


Zur Veranstaltung im Bezirk Alb lädt der Verein TSV Dettingen/Erms in Zusammenarbeit mit
dem Württembergischen Fußballverband e.V. alle Trainerinnen und Trainer, Betreuer, Eltern
und Fußballinteressierte
recht herzlich ein. Die Teilnahme ist kostenlos.


Ort: Neuwiesenstadion, Kohlplattengasse 50, 72581 Dettingen
Datum: Montag, 18.07.2016
Beginn der Veranstaltung: 18:00 Uhr
DFB-Mobil-Teamer: Ewald Neff, Manuel Vogt

TSV-Fußballer stellten vor: neues Konzept für Kinderfußball

 
 
An einem Familien- Infotag am 19.03.2016 stellte die Fußball-Jugendabteilung des TSV Dettingen ein neues Konzept für den Kinder-Fußball vor. Cirka 100 Eltern und Kicker trafen sich im Sportheim.
 
Kinder-Koordinator Jürgen Leibfarth stellte das Konzept mit mehr Ballkontakten, Trainern und den neuen Trainingszeiten für die Saison 2016 / 2017 vor. Außerdem gab es Informationen zu den Fußball-Feriencamps in den Osterferien (29. bis 31. März) sowie Pfingstferien (17. bis 19. Mai). Mit anwesnd waren der Trainer der aktiven Bezirksligamannschaft, Erol Türkoglu, der Spielleiter Patrick Hug sowie die Jugendleitung und der Vorstand der Fußballabteilung, Thomas Anhorn. Dies unterstreicht das neue Konzept, in dem der TSV Dettingen voll auf die beste Ausbildung seiner Jugendspieler setzt.

Erfolgreicher Fußball ist "kein Zufall"!

Jugendtrainer und A- Jugendspieler des TSV Dettingen konnten am 11.05.2016 eindrucksvoll erfahren, dass erfolgreiches Fußballspielen kein Zufall ist.

 

Marco Laur, Stützpunkttrainer des DFB, erklärte den Teilnehmern eindrucksvoll, wie man über moderne und intelligente Spieleröffnungen den Gegner zu Fehlern zwingt und Räume öffnet. Im Praxisteil konnte man das Ganze dann direkt auf dem Spielfeld ausprobieren. Schade, dass der Wettergott nicht so ganz mitgespielt hat. Dennoch ein gelungerner Abend, der uns wieder einiges an Wissen erbracht hat.

Neele Beck, C- Juniorin des TSV Dettingen ist im WFV-Kader

Am 3. Mai 2016 findet sich die WFV-U14-Juniorinnen-Auswahl zu einem Abschlusslehrgang an der Sportschule Ruit ein. Auf diesen zweitägigen Lehrgang folgt das DFB U14-Juniorinnen-Länderpokal-Turnier in der Sportschule in Duisburg-Wedau vom 4.-8. Mai 2016. In diesem Turnier spielen die Auswahlmannschaften aller Landesverbände gegeneinander. Außerdem wird neben den 21 Landesverbänden eine niederländische U14-Regionalauswahl „KNVB opleidingsteam U14“ als 22. Team teilnehmen.

 

Der U14-Juniorinnen-Länderpokal wird nach dem auch bei anderen Länderpokalen angewandten "Hammes-Modell" durchgeführt, d. h. die Platzierungen des Vortags sind ausschlaggebend für die kommenden Partien. Die Württembergische Auswahl spielt in diesem Jahr in der ersten Spielrunde gegen die Auswahl aus Niedersachsen. Anpfiff ist am Donnerstag, 05.05.2016 um 16:15 Uhr.

 

Neben Verbandssportlehrerin Sabrina Eckhoff, sowie Assistenztrainerin und Betreuerin Theresa Merk, werden die Mädchen von Janina Locher als Praktikantin des WFV im Bereich Presse/Öffentlichkeitsarbeit begleitet.

 

Folgende Spielerinnen sind in Duisburg mit dabei:

Eva Bahm (TSVgg Plattenhardt), Neele Beck (TSV Dettingen/Erms), Jenny Beyer (FSV Waiblingen), Annika Bischoff (TSGV Albershausen), Vivien Bösinger (SV Zimmern o.R.), Laura Bozenhardt (TSV Erbach), Mia Büchele (SSV Ulm 1846 Fußball), Marita Leimbach (FC Union Heilbronn), Elena Lukic (TSV Gomaringen), Solveig Schlitter (SV Eglofs), Nina Schumacher (TG Gönningen), Madeleine Steck (TSV Mühlhausen/Stuttgart), Laureta Temaj (TSG Münsingen), Amelie Woelki (FV 09 Nürtingen) Jelena Matijevic und Blerta Smaili (VfL Pfullingen)

Neue Bewirtungshütte auf dem oberen Platz

 

 

Um den unteren Platz zu schonen, werden viele Jugendspiele nun auf dem oberen Platz stattfinden. Damit man auch dort nicht auf seinen Kaffee, andere Getränke oder seine Butterbrezel verzichten muss, wurde dort inzwischen eine Verkaufshütte aufgestellt. Wir wünschen allen Fans gute Spiele.

DFB - Ehrenamtspreis für unsere Brigitte

 

18. Januar 2016

 

Unsere Brigitte hat den DFB Eheremamtspreis erhalten. Zu Recht, wie wir finden. Denn wer mit über 50 Jahren noch aktiv im Tor der aktiven Mannschaft steht, hat das zurecht verdient. Hut ab, Brigitte. Und Danke!!!!!   Den Preis überreichte übrigens Bundesligaschiedsrichter Knut Kircher.

A-Jugend gewinnt Futsal Masters und erreicht Endrunde der WFV- Bezirkshallenmeisterschaften!

Unsere A-Junioren gewinnen Futsal Masters!

Beim Futsal-Masters in Kusterdingen nahm man erfolgreich mit zwei Mannschaften teil. Leider kam man mit der zweiten Mannschaft nicht über die Vorrunde hinaus, nach der Niederlage gegen den VfL Pfullingen 1 und dem Sieg gegen die TSG Münsingen kam man trotz zahlreicher Chancen gegen den TSV Riederich nicht über ein 1:1 hinaus und konnte sich somit leider nicht als bester Gruppenzweiter für das Halbfinale qualifizieren.

 

Die erste Mannschaft qualifizierte sich nach Siegen über FC Neuhausen, TSV Betzingen und SGM Kusterdingen mit 9 Punkten und 12:1 Toren souverän als bester Gruppen-Erster für das Halbfinale. Dort traf man wieder auf die Jungs vom TSV Betzingen, die man eindrucksvoll mit 5:0 besiegen konnte. Somit ging es im Finale gegen die Verbandsstaffel-Mannschaft des VfL Pfullingen. In einem packenden Spiel holten sich unsere A-Junioren mit einem 2:1 Sieg den Futsal Masters - Turniersieg und qualifizierten sich dadurch für die WFV Futsal-Endrunde am 21.2.2016. Hier wird man sich dann auf Verbandsebene mit den besten Mannschaften aller Bezirke messen können.

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© TSV Dettingen/Erms -Jugendfussball, Frank Eisenlohr